Babette Quinkert (Hrsg.): "Wir sind die Herren dieses Landes". Ursachen, Verlauf und Folgen des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion, VSA-Verlag Hamburg 2002.

Im Juni 2001 fand an historischer Stätte - im Kapitulationsgebäude von Berlin Karlshorst - die wohl größte wissenschaftliche Konferenz zum 60. Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion statt. Organisatoren und Veranstalter waren das deutsch-russische Museum Berlin-Karlshorst und die Berliner Gesellschaft für Faschismus- und Weltkriegsforschung e.V. Russische und deutsche Historikerinnen stellten neue Forschungsergebnisse zum deutschen Krieg gegen die Sowjetunion vor. Thematische Schwerpunkte der Referate auf der zweitägigen Konferenz waren die unmittelbare Vorgeschichte des Überfalls, die deutschen Kriegsziele, die operativen Planungen der Wehrmacht und der Roten Armee, Aspekte der deutschen Besatzungspolitik, das Schicksal der sowjetischen Kriegsgefangen und der "Ostarbeiter" im Reichsgebiet sowie die Erinnerung an den Krieg nach 1945. Babette Quinkert hat nun die Ergebnisse der Konferenz in einem Sammelband vorgelegt. Eine ausführliche Besprechung der wichtigen Publikation erfolgt in Kürze auf diesen Seiten.

zurück zur Übersicht

Druckversion
(im folgenden Fenster [Datei>Drucken])